sound residency

english version below

CALL FOR TONSPUR
Virtuelles Wohnprojekt sucht MitbewohnerInnen

Für den Kurzfilm cohabit von Jule Körperich (3:45 min.) wird eine Vertonung gesucht. Das Projekt setzt sich mit der Wohnung als Mittelpunkt menschlichen Zusammenlebens auseinander. Der Film wird als virtueller Wohnraum mietfrei für 6 Wochen zur Verfügung gestellt und darf akustisch belebt werden.

Ausgangspunkt der Regisseurin waren eigene Erfahrungen und Erlebnisse beim Zusammenleben in einer Wohngemeinschaft. Beim Projekt cohabit soll das Konzept nun geöffnet werden, so dass andere Gemeinschaften (Wohnprojekte, Familien, Internate, Flüchtlingsheime, Gefängnisse etc.) ihren gemeinsamen Lebensmittelpunkt thematisieren können.

Vorgabe

Der Raum kann zur dokumentarischen Verarbeitung von Erlebnissen und/oder für fiktionale Erzählungen oder auch ganz ohne Narration genutzt werden. Inhalt und Medium der Tonspur sind freigestellt. Es dürfen jede Art von Sprache, Klang, Musik, Geräusche aufgenommen und verarbeitet werden. Zieh ein, lade deine Freunde ein, sei laut, mach den Abwasch, trage Konflikte aus, nimm auf, was auch immer du hörbar machen willst. Bedingung ist lediglich, dass die Tonspur speziell für den Film angefertigt ist und alle Rechte an dem verwendeten Tonmaterial bei den Einreichenden liegen.

Eine Auswahl der Einreichungen wird im Museum Weserburg im Rahmen der diesjährigen Ausstellung „Auf anderen Gründen“ der MeisterschülerInnen der Freien Kunst an der Hochschule für Künste Bremen vom 27.6. bis 25.10.2015 gezeigt. 

Nach der Ausstellung wird der Film von der Regisseurin ggf. bearbeitet und bei Festivals und Kurzfilmformaten in Kino und TV eingereicht. Der Film darf auch von den Einreichenden frei für nicht kommerzielle Zwecke genutzt werden. Vorführungen, Einreichungen bei Festivals und Wettbewerben und jede Form von sharing sind ausdrücklich erwünscht, sofern die Regisseurin informiert und namentlich genannt wird  (Creative Commons BY-NC 4.0).

Mitmachen

Die Bilddatei kann hier als mp4-Datei (ZIP-Archiv) heruntergeladen werden:
www.cohabit-film.de/film-download/ ‎

Einreichungen bitte per Upload als mp3-, m4a- oder wma-Datei unter Verwendung des Anmeldeformulars bis zum 01.06.2015 auf www.cohabit-film.de/sound-upload/

Bei Fragen bitte das Kontaktformular benutzen.

_ _

SOUND RESIDENCY – CALL FOR SOUND
Virtual house project is looking for housemates

The short film cohabit by Jule Körperich (3:45 min.) is looking for a soundtrack. The project deals with the home as centre of human coexistence. The film is provided online as a virtual living space for 6 weeks and may be inhabited acoustically.

The starting point of the director was their own experiences while living together in a shared house. The project cohabit will now open the concept, so that other communities (housing projects, families, boarding schools, refugee homes, prisons, e.g.) can discuss their home as centre of their coexistence.

Requirements

The house can be used to explore experiences in the form of documentary and / or to tell fictional stories, or even without any narration. Content and medium of the sound are free. Any kind of language, music, sound or noise can be recorded and used. Move in, invite your friends, be loud, wash the dishes, deal with conflicts; record whatever you want to make people to listen to. The only condition is that the soundtrack is specially made for the film and all rights to the audio material used are hold by the submitter.

A selection of the entries is shown in the Museum Weserburg as part of this year’s exhibition “Auf anderen Gründen” of the master students of Fine Arts at the University of the Arts Bremen from 27.6.2015 to 25.10.2015.

After the exhibition the film will be edited by the director and submitted to festivals and short film formats in cinema and TV. The film may also be used by the submitter for any non-commercial purposes. Shows, festival submission and any form of sharing are highly appreciated, if the director is informed and mentioned (Creative Commons BY-NC 4.0).

Take part

The film file can be downloaded here as mp4-file (ZIP-archive):
www.cohabit-film.de/film-download/ ‎

Submission please by upload as mp3-, m4a- or wma-file using the entry form until 01.06.2015 to: www.cohabit-film.de/sound-upload/ 

If you have any questions use the contact form.